* HIDDEN_ACCESSIBILITY_TITLE *

Toshiba erweitert Workflow-Angebot für dynaEdge mit innovativer Logistiklösung xPick

Neuss, 11. Juli 2018 – Die Toshiba Europe GmbH präsentiert mit xPick eine weitere Assisted Reality-Lösung für den dynaEdge DE-100 mit Datenbrille, die erste monokularen Smart Glasses-Lösung für Unternehmen basierend auf Windows 10. Die neue Kommissionierfunktion "pick-by-vision" von Ubimax ist darauf ausgelegt, eine branchenweit führende Workflow-Effizienz in der Logistik bereitzustellen. Die Lösung eignet sich besonders für Logistikunternehmen, aber auch für Betriebe, die ihre eigenen Wareneingang komissionieren müssen und ist ab sofort in Deutschland verfügbar.


Neue “pick-by-vision” Logistiklösung steigert Produktivität

Ubimax, führender Anbieter von industriellen Wearable Computing- und Augmented Reality-Lösungen, hat langjährige Erfahrung bei der Entwicklung speziell zugeschnittener Lösungen zur Verbesserung der Workflows von Kunden in diversen Branchen. Dank der strategischen Partnerschaft mit Ubimax, kann Toshiba auf dieser Expertise aufbauen. Die Logistiklösung xPick ist neben xMake, xInspect und xAssist die neueste Ergänzung im Portfolio der dynaEdge Assisted Reality Workflow-Lösungen und optimiert die Produktivität von Unternehmen im industriellen Sektor.
Ob bei der manuellen Kommissionierung, bei der Warenein- und -auslagerung, der Sortierung von Waren sowie der Inventur oder beim Fehlmengen-Management – mit dieser Lösung können Unternehmen ein völlig neues Level an Produktivität erreichen. Durch die freihändig bedienbare Assisted Reality Datenbrille lassen sich Anweisungen einfach im Sichtfeld des Mitarbeiters anzeigen. Dies steigert die Geschwindigkeit der Abläufe maßgeblich und reduziert gleichzeitig die Fehlerquote. Durch Zusatzmodule zur Gewichtsüberprüfung, Barcode Scan, Lokalisierung oder mit Hilfe von Sprachprüfziffern lassen sich Fehlerraten zudem weiter senken.


Innovationsgeber Smart Glasses und Assisted Reality

"Das Interesse an intelligenten IT-Lösungen ist in den letzten 12 Monaten signifikant gestiegen. Die neueste Toshiba Studie zeigt, dass 77 Prozent aller befragten IT-Entscheider in Deutschland planen, in den nächsten drei Jahren eine solche Lösung in ihrem Unternehmen einzusetzen", so Maki Yamashita, Senior Vice President, PC & Solutions EMEA, Toshiba Europa GmbH. "Zudem zeigt sich, dass die Nutzung von vernetzten Geräten vor allem in den Bereichen Logistik und Produktion ein enormes Potenzial für Einsparungen bietet.“
"Die Reaktion von Kunden und Partnern nach dem Launch unserer ersten Softwareprodukte war überwältigend", resümiert Jan Junker, Chief Commercial Officer von Ubimax. "Wir haben passgenau auf das Bedürfnis am Markt reagiert, indem wir eine Windows-basierte Smart Glasses-Lösung für die Produktionssteigerung industrieller Arbeitsabläufe entwickelt haben. Das gehört zu unserem Ziel gemeinsam mit Toshiba die Digitalisierung in diversen Sektoren voranzutreiben, wie etwa mit xPick im Bereich Logistik. Die neueste Lösung wird nahtlos mit den bestehenden Workflow-Lösungen zusammenarbeiten und Effizienz auf einer völlig neuen Ebene schaffen."


Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer.
Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.



Über Toshiba

In mehr als 140 Jahren hat die Toshiba Corporation mit Sitz in Tokio ein globales Netzwerk von fast 400 Unternehmen aufgebaut. Mit zuverlässigen Technologien in den Bereichen Soziale Infrastruktur", "Energie", "Elektronische Geräte" und "Digitale Lösungen" etabliert Toshiba eine grundlegende Infrastruktur, die eine hohe Lebensqualität sowie ein modernes Umfeld ermöglicht. Getragen von dem Leitgedanken „Committed to People, Committed to the Future” fördert Toshiba die Wertschöpfung, die zur Verwirklichung einer Welt beiträgt, in der künftige Generationen ein besseres Leben führen können. Im Geschäftsjahr 2017 hat der Konzern mit seinen 141.000 Mitarbeitern weltweit einen Jahresumsatz von über 3,9 Billionen Yen (37,2 Milliarden US-Dollar) erzielt.

Weitere Informationen über Toshiba sind unter www.toshiba.de erhältlich sowie auf dem Blog Toshibytes. Reprofähige Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage bei Flutlicht.


Über Ubimax

Ubimax ist führender Anbieter vollständig integrierter industrieller Wearable Computing und Augmented Reality Lösungen, die auf Basis neuester tragbarer Computertechnologien industrieübergreifende Geschäfts- und Arbeitsprozesse verbessern. Die Ubimax Frontline Lösungen wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Auggie Award in der Kategorie „Best Enterprise Solution“, dem MHI Award für „Best IT Innovation“ und als Gewinner bei der SAP & Google Glass Challenge. Ubimax wurde von ABI Research als weltweit führendes Unternehmen für industrielle Wearables und Augmented Reality Lösungen erkannt.
Mit internationalen Standorten in Deutschland, den USA und Mexiko bedient Ubimax heute mehr als 200 Kunden weltweit. Dank mehr als zehn Jahren Erfahrung und einer umfangreichen Erfolgsgeschichte in den Bereichen Wearable Computing, Augmented Reality, Mixed Reality und Sensor Systems ist Ubimax‘ technologische Innovation weiterhin weit an der Spitze von Wearable Computing Lösungen.

Weitere Informationen über Ubimax sind unter www.ubimax.com/en/ erhältlich.


Pressekontakt

Flutlicht GmbH
Gila Griesbach / Laura Poehlmann
Ramona Pickel
Allersberger Str. 185 G
D-90461 Nürnberg
Tel.: +49 911 / 47 49 5 - 0
Fax: +49 911 / 47 49 5 - 55
toshiba@flutlicht.biz

Veröffentlicht am: 11 Jul 2018