* HIDDEN_ACCESSIBILITY_TITLE *

Ab sofort verfügbar: Erste Windows-basierte Workflow-Lösungen für den Toshiba dynaEdge mit Assisted Reality-Datenbrille

Neuss, 4. Juni 2018 – Die Toshiba Europe GmbH gibt neue Lösungen für seinen kürzlich vorgestellten dynaEdge DE-100 sowie der smarten Datenbrille AR100, der ersten monokularen Smart Glasses-Lösung für Unternehmen basierend auf Windows 10, bekannt. Gemeinsam mit ihrem strategischen Partner Ubimax globaler Marktführer für Enterprise Wearable Computing-Lösungen, bietet Toshiba ab sofort branchenführende Workflow-Lösungen für den dynaEdge an. Die ersten für Windows-Plattformen verfügbaren Ubimax Produkte sind xMake, xInspect und xAssist.

Drei Lösungen für effiziente Workflows

Der Toshiba dynaEdge DE-100 ermöglicht in Kombination mit der Assisted-Reality-Datenbrille AR100 die Erstellung und Bereitstellung dedizierter Workflows. Dadurch werden Außendienstmitarbeiter in die Lage versetzt, ihre Aufgaben noch effektiver und effizienter zu erledigen. Mit dem Angebot der drei neuen Lösungen trägt die Zusammenarbeit von Toshiba und Ubimax erste Früchte. Mit folgenden Produkten können Unternehmen zukünftig ein ganz neues Produktivitätsniveau erreichen:
  • xMake ist eine innovative Lösung für die Produktion, Montageunterstützung und Qualitätssicherung. Sie bindet Anweisungen in das Sichtfeld der Mitarbeiter ein und lässt sich dynamisch anpassen.
  • xInspect ermöglicht Mitarbeitern den freihändigen Zugriff auf wichtige Informationen wie beispielsweise Checklisten, Visualisierungen oder Stromlaufpläne. So lassen sich beispielsweise Service- und Wartungsaufgaben − sowohl innerhalb der Unternehmen als auch im Außeneinsatz − in unterschiedlichen Industriezweigen verbessern.
  • xAssist erlaubt die live Remoteunterstützung durch einen Experten. Diese Applikation ist entweder eigenständig oder in Kombination mit xMake und xInspect verfügbar.

Smarte Datenbrillen als Innovationsmotor

„Das Interesse von Unternehmen an intelligenten Brillenlösungen für die geschäftliche Nutzung ist spürbar. So gaben beispielsweise 77 Prozent der im Rahmen unserer https://www.toshiba.de/secure/generic/toshibytes-researchreport1-maximale-mobilitat efragten deutschen Unternehmen an, dass sie planen, innerhalb der nächsten drei Jahre diese Technologie einsetzen zu wollen. Aktuell befinden sich allerdings viele Befragte aufgrund offener Fragen hinsichtlich Sicherheit, Zuverlässigkeit und Infrastruktur-Standardisierungen noch in der Proof-of-Concept-Phase", erklärt Maki Yamashita, Senior Vice President, PC & Solutions EMEA der Toshiba Europe GmbH. „Diesen Herausforderungen begegnen wir mit unserer Windows 10-basierten Lösung. Durch die Partnerschaft mit Ubimax heben wir zudem die Einsatzmöglichkeiten von smarten Datenbrillen innerhalb von Unternehmen auf ein ganz neues Level.“

„Die Einführung einer Smart Glasses-Lösung, die auf der Windows-Plattform läuft, hat bei unseren Kunden und Partnern zu großer Begeisterung geführt", sagte Jan Junker, Chief Commercial Officer von Ubimax. „Wir sind stolz, gemeinsam mit Toshiba wegweisende Innovationen für den modernen Arbeitsplatz zu liefern. Mit der Verfügbarkeit der Lösungen für den Toshiba dynaEdge werden wir gerade in diesem Bereich für maßgebliche Wachstumsimpulse sorgen.“

Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer.
Änderungen von Produktspezifikationen und Konfigurationen sowie Verfügbarkeit vorbehalten. Abweichungen des Produktdesigns und der Produktmerkmale sowie Abweichungen von den dargestellten Farben sind möglich. Irrtum vorbehalten.


Über Toshiba

Seit über 140 Jahren trägt Toshiba mit innovativen Technologien dazu bei, die Wertschöpfung zu steigern und der Bevölkerung eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen. Toshibas Kerngeschäft umfasst die Bereitstellung einer Infrastruktur, die eine hohe Lebensqualität sowie ein modernes Umfeld ermöglicht. Getreu den Prinzipien des Leitgedankens der Toshiba Group, „Committed to People, Committed to the Future“, betreibt Toshiba ein weltweites Geschäft und trägt dazu bei, eine Welt zu schaffen, in der auch die zukünftigen Generationen bequem leben und sich wohlfühlen können.

Weitere Informationen über Toshiba sind unter www.toshiba.de erhältlich sowie auf dem Blog Toshibytes. Reprofähige Bilddaten erhalten Sie auf Anfrage bei Flutlicht.


Über Ubimax

Ubimax ist führender Anbieter vollständig integrierter industrieller Wearable Computing und Augmented Reality Lösungen, die auf Basis neuester tragbarer Computertechnologien industrieübergreifende Geschäfts- und Arbeitsprozesse verbessern. Die Ubimax Frontline Lösungen wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Auggie Award in der Kategorie „Best Enterprise Solution“, dem MHI Award für „Best IT Innovation“ und als Gewinner bei der SAP & Google Glass Challenge. Ubimax wurde von ABI Research als weltweit führendes Unternehmen für industrielle Wearables und Augmented Reality Lösungen erkannt.
Mit internationalen Standorten in Deutschland, den USA und Mexiko bedient Ubimax heute mehr als 200 Kunden weltweit. Dank mehr als zehn Jahren Erfahrung und einer umfangreichen Erfolgsgeschichte in den Bereichen Wearable Computing, Augmented Reality, Mixed Reality und Sensor Systems ist Ubimax‘ technologische Innovation weiterhin weit an der Spitze von Wearable Computing Lösungen.

Weitere Informationen über Ubimax sind unter www.ubimax.com erhältlich.


Pressekontakt

Flutlicht GmbH
Gila Griesbach / Laura Poehlmann
Allersberger Str. 185 G
D-90461 Nürnberg
Tel.: +49 911 / 47 49 5 - 0
Fax: +49 911 / 47 49 5 - 55
toshiba@flutlicht.biz


Veröffentlicht am: 04 Jun 2018