* HIDDEN_ACCESSIBILITY_TITLE *

Intel Core

Volle Flexibilität: Toshiba Portégé- und Tecra-Modelle sind bis Ende 2018 mit Windows 10 und Windows 7 Downgrade erhältlich

Viele Unternehmen haben die Migration zu Windows 10 noch nicht abgeschlossen und setzen nach wie vor Business-Notebooks mit Windows 7 Professional ein. Die Toshiba Europe GmbH reagiert darauf mit einem passenden Angebot: Bei ausgewählten Konfigurationen der Portégé Z30-C- und Tecra Z50-C-Serien mit Windows 10 Pro Lizenz ist zusätzlich das Downgrade auf Windows 7 Professional vorinstalliert. So ermöglicht Toshiba Unternehmen größtmögliche Flexibilität: Die Notebooks der Mitarbeiter können sofort unter Windows 7 Professional in Betrieb genommen werden. Gleichzeitig ist der Betrieb jederzeit gerüstet, um mit denselben Geräten auf Windows 10 zu migrieren. Das Angebot ist bis Ende 2018 verfügbar und schließt folgende Toshiba Notebooks ein: Portégé Z30-C-190, Portégé Z30-C-191 und Tecra Z50-C-150.

Toshiba Portégé Z30-C-Serie: Power zum Mitnehmen

Die Portégé Z30-C-Business-Notebooks im 13,3 Zoll (33,8 cm)-Format zeichnen sich durch eine sehr hohe Leistung in einem besonders schlanken, hochwertigen Design aus – die perfekten Begleiter für Geschäftsreisen. Mit Intel® Core™ Prozessoren der sechsten Generation inklusive Intel® Turbo Boost-Technologie 2.0 sowie Intel® vPro™ meistern die Modelle auch rechenintensivere Aufgaben im Geschäftsalltag mühelos. Zugleich überzeugen sie durch ein geringes Gewicht von nur knapp 1,2 kg. Sogar ohne Ersatzakku halten die Notebooks mit einer einzigen Akkuladung bis zu 15,5 Stunden durch (1).

Toshiba Tecra Z50-C-Serie: Wahre Größe und voller Verlass

Die Business-Notebooks der Tecra Z50-C-Reihe lassen sich als vollwertiger Desktopersatz nutzen. Das entspiegelte IPS Full-HD Hochhelligkeits-Display ermöglicht mit einer Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll (39,6 cm) die komfortable Darstellung beispielsweise von Präsentationen oder umfangreichen Excel-Dokumenten. Auch die hintergrundbeleuchtete Tastatur ist groß genug, um komfortabel auf den langlebigen, leisen Tasten auch längere Texte zu tippen – selbst bei weniger guter Beleuchtung. Zahlreiche Sicherheitsfeatures gewährleisten absolute Zuverlässigkeit im Geschäftsalltag und sorgen für den umfassenden Schutz sensibler Daten. Hierzu zählen unter anderem das Toshiba eigene BIOS mit Single-Sign-On-Technologie, die 2-Faktor-Authentifizierung sowie ein Fingerabdruckscanner.

Toshiba Reliability Guarantee

Sollte doch einmal etwas am Notebook zu bemängeln sein und dieses im ersten Jahr nach Erwerb zum Garantiefall werden, erhalten Kunden mit Toshibas langjähriger Reliability Guarantee 2 den kompletten Kaufpreis erstattet und außerdem das kostenlos reparierte Gerät zurück. Voraussetzung dafür ist lediglich eine Registrierung innerhalb von 30 Tagen nach Kauf des Geräts.

1von der Konfiguration abhängig; mindestens 12 Stunden. Gemessen mit Mobile Mark 2014.

2Weitere Informationen sind unter www.toshiba.de/reliability verfügbar.

Twitter LinkedIn Email Print

Erfahren Sie mehr über Toshiba Laptops, 2-in-1 und Lösungen mit Intel® Core™ Prozessoren

Zurück zur Toshibytes Homepage ►

Intel, das Intel Logo, Intel Inside, Intel Core, und Core Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.