* HIDDEN_ACCESSIBILITY_TITLE *

Mit Intel® CoreTM Prozessoren
Intel Inside®.
Leistungsstark & effizient Outside.
Intel Core

Welches Gerät ist das Richtige? Notebook, Tablet oder 2-in-1-Gerät?

Immer mehr Mitarbeiter wünschen sich mehr Mobilität bei der Arbeit – und es ist an den Unternehmen, ihnen die dazu notwendigen Tools bereitzustellen. Laut unseren Partnern und Kunden sind mobile IT-Lösungen wie Notebooks, Tablets und 2-in-1-Geräte so gefragt wie noch nie. In einer Geschäftswelt, die einem rasanten Wandel unterworfen ist, stellt sich dabei allerdings für Arbeitgeber die Frage, welches Gerät sich für die aktuellen Anforderungen am besten eignet.


Notebooks noch immer in Führung

Natürlich gibt es nicht kein Patentrezept für alle Unternehmen. Die individuellen Herausforderungen der Unternehmen variieren je nach Unternehmensgröße, Branche, Funktion und anderen Faktoren. So erweist sich derzeit das herkömmliche Notebook immer noch größtenteils als erste Wahl für Geschäftskunden.

Diese Geräte dominieren weiterhin den Markt für tragbare Geräte, auch wenn Anbieter hart daran arbeiten, die veränderten Anforderungen der Kunden im digitalen Zeitalter zu erfüllen. Die neuesten Notebook-Modelle sind dünner, leichter und leistungsfähiger. Außerdem bieten sie oft Touchscreens und eine bessere Akkulaufzeit. Diese Funktionen reflektieren unsere immer flexiblere Arbeitswelt, denn Unternehmen müssen ihren Mitarbeitern ermöglichen, jederzeit und überall produktiv zu sein, um mit der Konkurrenz mithalten zu können.


2-in-1-Geräte holen auf

Die Popularität der 2-in-1- oder Hybrid-Geräte wächst stetig, sodass sie die herkömmlichen Notebooks bereits fast eingeholt haben. Notebooks, die sich dank abnehmbarer Tastatur auch als Tablet nutzen lassen, bieten Anwendern ein die nötige Flexibilität im mobilen Geschäftsalltag und überzeugen sowohl hinsichtlich Form als auch Funktion. Geräte wie der Portégé X20W, mit dem neuesten Intel® Core™ Prozessor der siebten Generation bieten den Anwendern eine leistungsstarke und bedienerfreundliche Hybridlösung, die sich mühelos mit einem Tippen auf dem Touchpad an die unterschiedlichsten Arbeitsszenarien anpassen lässt.


Zukunftsaussichten

Das mag nach einem unschlagbaren Erfolgsrezept aussehen. Allerdings wird sich zeigen, welchen Effekt die Entwicklung und Verbreitung von Apps für Windows 10 und 3D Touch längerfristig auf diesen Markt haben werden. Eine Folge der Beliebtheit von 2-in-1-Geräten ist bereits der Rückgang der Tablets. Im Geschäftsumfeld wird das Tablet zunehmend zum Nischenprodukt, das nur noch selten Verwendung findet, beispielsweise bei Besprechungen unter vier Augen.

Letztendlich muss aber von Fall zu Fall entschieden werden, welches Gerät sich am besten eignet. Anstatt einfach einem Trend zu folgen, müssen IT-Manager daher ihre Anforderungen genau durchdenken und das Gerät auswählen, das sich hinsichtlich Mobilität, Leistung und/oder Datensicherheit am besten für den jeweiligen Einsatzzweck eignet.

Twitter LinkedIn Email Print
Zurück zur Toshibytes Homepage ►

Intel, das Intel Logo, Intel Inside, Intel Core, und Core Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.